OHNE Vertrag

Lange Vertragslaufzeiten benötigen eine gewisse Planungssicherheit. Doch die heutige Gesellschaft fordert Flexibilität und Spontanität. Damit Sie den Anforderungen ein Stück mehr gerecht werden können brauchen Sie auch einen ungebundenen Mobilfunkanschluss. Bitte beachten Sie das Prepaid Verträge monatlich kündbar sind und Sie dadurch einen vergrößerten Handlungsspielraum erwerben.

Allnet Flat ohne Vertragslaufzeit!

Datenvolumen und Mindestvertragslaufzeit - darauf kommt es bei den Allnet Flats ohne Vertragslaufzeit an


Die Allnet Flat ist der wohl derzeit beliebteste Tarif, wenn es darum geht, ein Rundum-Sorglos-Paket für das Smartphone abzuschließen. Immer mehr Kunden entscheiden sich für eine Allnet Flat, um den ganzen Monat zum Festpreis telefonieren und surfen zu können. Dabei unterscheiden sich die angebotenen Tarife der Anbieter aber trotzdem noch in mehreren Punkten, die vor dem Abschließen eines Tarifs akribisch miteinander verglichen werden sollten: Neben inkludierten Leistungen, wie zum Beispiel die Tatsache, ob eine integrierte SMS-Flat mitgeliefert wird und wie groß das mitgelieferte Datenvolumen ausfällt, ist es immer häufiger die Dauer der Mindestvertragslaufzeit, die die Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Tarif ausmacht.

Was gehört zum Allnet Flat Tarif? Unterschiede zwischen den Anbietern

Viele Anbieter sind derweil dazu übergangen, die Allnet Flat Tarife als mögliche Option auch ohne Mindestvertragslaufzeit anzubieten. Dieses Konzept ist bei vielen Kunden beliebt: Vor allem Studenten und Geringverdiener, die sich nicht langfristig durch eine 24-monatige Mindestvertragslaufzeit binden möchten, greifen auf diese flexiblen Allnet Flats ohne Vertragslaufzeit zurück.

Verglichen mit identischen Tarifvarianten, die über eine Mindestvertragslaufzeit verfügen, erkennt man jedoch schnell, dass sich viele Anbieter diesen Luxus der Flexibilität bezahlen lassen. Ca. 5 Euro muss der Kunde im Durchschnitt mehr berappen, um eine identische Allnet Flat ohne Mindestvertragslaufzeit, d.h. einen monatlich kündbaren Tarif, zu erhalten. Wer aber zum Beispiel auf einen günstigen Mobilfunkdiscountanbieter zurückgreift, erhält auch diese Tarife bereits unter 20 Euro pro Monat. Wie bei allen Tarifen, so gilt auch bei den Allnet Flats: Die D-Netze liegen, was das preisliche Niveau angeht, noch immer über den E-Netzen. Bei gleichen Preisen empfiehlt es sich, genau auf die Tarifdetails zu schauen: Häufig sind die Datenvolumina kleiner oder eine höhere Anschlussgebühr wird fällig.

Welche Allnet Flat für wen? Ein Fazit:

Wer auf der Suche nach einem flexiblen Allnet Flat Tarif zu möglichst günstigen Konditionen ist, der sollte sich an den Discountanbietern in den E-Netzen orientieren. Hier gibt es bereits Angebote ab super günstigen 14,95 Euro pro Monat. Um die einmalige Anschlussgebühr kommt man bei den Anbietern allerdings in der Regel nicht drum herum. Wer Abstriche beim Datenvolumen machen kann und häufig einen W-LAN-Zugang zur Verfügung hat, erhält auch für die D-Netze günstige Tarifoptionen, die sich durchaus sehen lassen können! Achtung: Aufpassen bei der SMS-Flat. Diese ist bei vielen Anbietern nicht integriert.

Freiminutentarife ohne Vertragslaufzeit

Sie suchen einen neuen Handytarif und zerbrechen sich bei der Vielzahl an Angeboten den Kopf, welcher am besten zu Ihnen passt? Im Nachfolgenden stellen wir Ihnen den Freiminutentarif ohne Vertragslaufzeit kurz vor.

Freiminutentarif ohne Vertragslaufzeit


Wie der Name schon sagt, gehen Sie bei diesem Handytarif keine Vertragsbindung ein. Für einen monatlichen Pauschalpreis steht Ihnen eine bestimmte Anzahl an Freiminuten zur Verfügung.

Was sollte man bei einem Freiminutentarif beachten?


Der Vorteil ist: Sie telefonieren monatlich für einen festen Betrag. Und kennen damit Ihr Limit. Günstige Freiminutentarife gibt es heutzutage sogar schon unter 10 Euro. Und, Sie telefonieren in alle möglichen Handynetze. Der Handytarif kann monatlich gekündigt werden.

Nachteile: liegen Sie drüber, kann der weitere Minutenpreis, je nach Anbieter, sehr hoch sein. Zudem kostet ein neues Handy bei Vertragsabschluss deutlich weniger. Nutzen Sie zusätzlich SMS und Internet, müssen Sie hierfür separate Flats hinzubuchen. Die nicht genutzten Minuten verfallen ggf. am Ende des Monats.

Das Preis-Leistungsverhältnis differiert hinsichtlich Netzempfang, Kundenservice natürlich je nach Anbieter. Teuer muss nicht immer besser sein. Hier gilt: Erfahrungsberichte lesen, Vergleichsportale durchstöbern, Bekannte fragen.

Wann lohnt sich ein Freiminutentarif ohne Vertragslaufzeit


Ein Freiminutentarif lohnt sich im Ergebnis dann, wenn für Sie die folgenden Kriterien ausschlaggebend sind:
  • Sie möchten Ihre Telefonkosten im Überblick behalten.
  • Ihre monatliche Anrufzeit hält sich auf einem niedrigen und konstanten Niveau.
  • Sie telefonieren in alle möglichen Netze, sodass eine Flatrate für ein bestimmtes Handynetz für Sie nicht in Frage kommt.
  • Sie telefonieren wenig ins Festnetz und surfen mit dem Handy nicht im Internet rum.

Fazit


Da heutzutage immer mehr Handytarife am Markt angeboten werden, kann es sich nicht jeder Anbieter leisten hohe Minutenpreise zu verlangen. Insofern bieten die Freiminutentarife, je nach Umfang, eine gute Alternative. Der Trend geht eindeutig zu weniger Festnetz. Gratistelefonieren im Internet (z.B. Skype) wird auch in Zukunft keine Alternative sein, da auch solche Anbieter für Anrufe in Handynetze Geld verlangen.

Für jene, die wenig aber dafür in unterschiedliche Handynetze telefonieren bieten die Freiminutentarife eine optimale Wahl.

Freieinheitentarife ohne Vertragslaufzeit

Handytarif ohne Laufzeit aber mit praktischen Extras


Einen klassischen Handytarif, der erst alle 24 Monate gekündigt werden kann, finden immer mehr Nutzer einfach zu unflexibel. Sollte das auch auf Sie zutreffen, dürften Sie wahrscheinlich schon nach Angeboten ohne Vertragsbindung gesucht haben und irgendwann bei diversen Prepaid-Anbietern gelandet sein. Diese versprechen zwar die volle Kostenkontrolle und die Möglichkeit, jederzeit den Anbieter zu wechseln, gelten aber als relativ teuer, da oft jede Minute, SMS einzeln bezahlt werden muss. Dabei finden Sie heute auch Tarife, die durch gewisse Extras zu sehr interessanten Prepaid-Tarifen werden.

Einheitliche Minutenpreise vs. optionale Flat-Option


Bekannte Prepaid-Anbieter wie Blau, Fonic, otelo und Co. setzten auf einheitliche Minuten- und SMS-Preise. Hier kostet alles 9 Cent, was für Wenigtelefonierer eigentlich absolut akzeptabel ist. Sollten Sie allerdings monatlich mehr als 200 Minuten in verschiedene Netze "konsumieren" macht sich dann schon eine Allnet Flatrate bezahlt. Diese bekommen Sie auf Wunsch auch bei vielen Prepaid-Anbietern. Die Kosten dafür werden Ihnen einfach vom Guthaben abgezogen. Fast alle Provider verlangen dafür um die 20 Euro, wobei Sie die Extraoption jeden Monat wieder abbestellen können. SMS-Flatrates kosten hingegen selten mehr als 10 Euro monatlich.

Darauf sollten Smartphone-User bei der Tarifsuche achten


Sollten Sie ein Smartphone besitzen und damit regelmäßig ohne gebuchte Datenoption online gehen, schmilzt das Guthaben mit jedem übertragenen Megabyte. Beim Netzclub Surf Basic Tarif bekommen Sie hingegen eine kostenlose Datenflat mit monatlich 100 MB Highspeedvolumen. Finanziert wird das über Werbeeinblendungen. Bei Fyve gibt es immerhin für den ersten Monat eine kostenlose Sufflatrate.

Blau spendiert seinem 9-cent-Tarif hingegen nur 10 MB kostenloses Datenvolumen. Möchten Sie Ihr Smartphone jedoch in vollem Umfang nutzen, bieten alle Provider verschiedene Datenflatrates mit verschiedenen Volumengrenzen an. Auch hier ist Netzclub wieder weit vorn, da für eine 500-MB-Datenflat nur 6,95 € im Monat anfallen. Stolze 5 GB UMTS-Traffic bekommen Sie hingegen bei blau.de für monatlich 19,80 €.

Auch wenn Tarife ohne Vertragslaufzeit bzw.Prepaid-Lösungen nominell vielleicht etwas teurer wirken als der klassische Zweijahrestarif, gibt es hier durchaus Vorteile wie das hohe Maß an Flexibilität, Aktionen mit geschenktem Guthaben oder eventuell auch Freieinheiten, die Sie für Euro Kosten im Monat nutzen können. Da sich die Konditionen jedoch stetig ändern, sollte vor einer Entscheidung immer ein kurzer Vergleich durchgeführt werden.
Tarifarten
Allnet Flatrate
Hier finden Sie eine Übersicht der Allnet Flat Angebote
mehr Infos

Freiminuten Tarife
Hier finden Sie eine Übersicht unserer Freiminuten Tarife. Über den Filter können Sie die Tabelle optimiert anzeigen lassen.
mehr Infos

Tarife inkl. Internetflat
Hier werden alle Handytarife inkl. Internet Flat aufgeführt! Egal ob kostenlose Internetflat, Prepaid mit Internet, Freiminuten oder Allnet Flat mit Internet.
mehr Infos

Tarife ohne Vertragsbindung
Sie suchen einen Handytarif ohne lange Vertragslaufzeit? Dann sind Sie hier richtig! Hier werden alle Prepaid-, Allnet Flat- und Freiminutentarife ohne Vertragslaufzeit!
mehr Infos

Tarife mit Handy
Darf es ein Handy zu Ihrem Tarif sein? Kein Problem! Hier werden alle aktuellen Smartphones inkl. Vertrag aufgeführt!
mehr Infos