KEINE Datenautomatik

Ein Handyvertrag ohne Datenautomatik ist ein Vertrag bei dem, nachdem das inklusive Datenvolumen verbraucht ist KEIN neues Datenvolumen automatisch nachgebucht wird. Durch diese Handyverträge die KEINE Datenautomatik haben entstehen also nach Verbrauch des Internet-Volumens keine weiteren Kosten durch die Internet Nutzung auf dem Handy. Die Handyverträge werden mit Handy und OHNE Handy angeboten.
Internet Datenvolumen

Handynetz Auswahl

Daten werden geladen...
Anbieter Kosten Leistungen

Weitere Vergleiche...

Handyvertrag ohne Datenautomatik

Was zeichnet ihn aus?

Bei einem Handyvertrag ohne Datenautomatik haben Sie immer die absolute Kostenkontrolle und müssen mit keinen Zusatzkosten rechnen. Somit zahlen Sie pro Monat einen festgelegten Betrag und brauchen keine weiteren Aufwendungen befürchten.

Woran kann man ihn erkennen?

Um sicherzugehen, dass Ihr Handyvertrag keine Datenautomatik beinhaltet, sollten Sie die Details des Angebots lesen. Dort finden Sie meistens einen entsprechenden Hinweis. Obendrein empfiehlt es sich, die Vertragsdaten zu überprüfen, denn auch hier ist vermerkt, ob es sich um ein Modell ohne Datenautomatik handelt. Wir haben für Sie zusätzlich recherchiert und geben in unserer Taritabelle an, falls ein Handytarif eine Datenautomatik enthält.

Für wen ist er vorteilhaft?

Jene Vertrags-Variante eignet sich hauptsächlich für Personen, die ihr verfügbares Datenvolumen regelmäßig ausschöpfen oder teilweise sogar überschreiten, aber keine zusätzlichen Kosten haben möchten, die bei einer automatischen Höherstufung anfallen würden. Sollten Sie häufiger an Ihre Datenvolumengrenze geraten, empfiehlt es sich gleich einen Tarif mit höherem Datenvolumen zu wählen. Dieser ist in der Regel günstiger als würden Sie das gleiche Volumen mittels Datenautomatik nachbuchen.

Unterschiede zu Verträgen MIT Datenautomatik?

Im Gegensatz zu Vertrags-Arten mit Datenautomatik erfolgt hier eine Drosselung der Surfgeschwindigkeit, sobald Sie Ihr vorhandenes Datenvolumen erreicht haben. Dann können Sie das Internet nur noch in verminderter Geschwindigkeit nutzen, müssen allerdings auch keine Folge-Kosten einrechnen. Sie würden wiederum anfallen, wenn Ihr Laufzeitvertrag eine Datenautomatik hätte, die Ihr Datenvolumen automatisch hochschaltet, insofern Sie Ihr Kontingent ausschöpfen.

Vertragsleistungen Ohne Datenautomatik

Was gilt es zu beachten?

Wenn Sie sich für einen Handyvertrag ohne Datenautomatik entscheiden, müssen Sie diverse Faktoren mit einbeziehen, um das richtige Tarif-Modell zu wählen. So wäre es sinnvoll, einen Vertrag zu bevorzugen, der von einem seriösen Provider angeboten wird und eine stabile Netz-Qualität beinhaltet. Weiterhin sollten Sie ausreichendes Datenvolumen und eine angemessene Surfgeschwindigkeit bedenken, damit Sie ihr Mobilfunkgerät uneingeschränkt nutzen können. In dem Zusammenhang ist es angebracht, bei Verträgen von Drillisch-Anbietern auf die Konditionen zu schauen, denn jene Provider offerieren häufig Vertrags-Arten mit integrierter Datenautomatik.

  • Ist das Netz Stabil?
  • Wieviel Datenvolumen benötige Ich?
  • Welche Surfgeschwindigkeit brauche Ich?

Achtung! Provider von Drillisch beinhalten häufig Datenautomatiken als festen Tarifbestandteil. Diese Datenautomatiken sind NICHT deaktivierbar!

Welche Anbieter gibt es?

Im Allgemeinen erhalten Sie mittlerweile von nahezu jedem Netzbetreiber ein Vertrags-Modell ohne Datenautomatik. Insbesondere bei der Telekom müssen Sie jedoch gar nicht erst darauf achten, weil der Provider nur Laufzeitverträge liefert, die ohne Datenautomatik sind. Auch bei Vodafone werden Ihnen aber viele Versionen in Aussicht gestellt, die auf eine Datenautomatik verzichten.

Sind Verträge OHNE Datenautomatik teurer?

Ja, oft erweisen sich solche Verträge als kostspieliger. Vor allem dann, wenn Sie Ihr Datenvolumen nie ausschöpfen oder genauestens berechnen können, wäre deshalb ein Vertrags-Exemplar mit Datenautomatik eventuell günstiger. Leider lässt sich das benötigte Kontingent bei einer unregelmäßigen Internetnutzung oder der Verwendung für diverse Dienste, die ein hohes Datenvolumen erfordern, aber meistens nicht richtig abschätzen. In jenem Fall wäre der Handyvertrag ohne Datenautomatik im Endeffekt dann wieder rentabler.

Gibt es sie mit LTE-Geschwindigkeit?

Ja, mitunter sind auch solche Vertrags-Ausführungen mit Highspeed-Internet über LTE ausgestattet. Dies orientiert sich an dem betreffenden Provider sowie dem Tarif. Sollten Sie auf die Option angewiesen sein, wäre es deshalb vorteilhaft, bei der Entscheidungsfindung darauf Wert zu legen.

Das Datenvolumen

Welches Volumen ist sinnvoll?

Hier lässt sich keine einheitliche Aussage treffen. Die Höhe des Datenvolumens ist also abhängig von Ihrem Nutzungsverhalten und sollte sich auch nur daran orientieren. Um allerdings uneingeschränkt surfen zu können, wäre es angemessen, das Datenvolumen nicht zu knapp zu bemessen, da Sie bei Verträgen ohne Datenautomatik ansonsten schnell mit einer verringerten Geschwindigkeit rechnen müssten.

Fausformel für Datenvolumen
Im Durchschnitt werden Datenvolumen von 1 GB nicht überschritten, solange Sie von Zuhause Ihr WLAN nutzen und mobil keine Filme oder Musik streamen. Wer sein Smartphone auch nutzt um Filme zu schauen, Youtube oder andere Streamingdienste nutzt sollte sich ein Tarif auswählen von mehr als einem GB. Für die Nutzung von Massengern oder zum Abrufen von E-Mails reichen auch schon Datenvolumen von bis zu 500 MB.

Wie gestaltet sich das Surfen nach Drosselung?

Wenn Sie mit verringerter Geschwindigkeit surfen, sind sämtliche Abläufe langsamer und Sie können das Internet nicht im selben Maß nutzen. Besonders Dienste wie das Musik-Streaming oder das Filme anschauen gestaltet sich problematisch und lässt sich mit gedrosselter Geschwindigkeit nicht optimal umsetzen.

Surfgeschwindigkeiten im Vergleich

Ist zusätzliches Datenvolumen manuell aufladbar?

Ja, denn es gibt sogenannte SpeedOn-Pakete. Haben Sie Ihr verfügbares Datenvolumen ausgeschöpft, lassen sich die bei dem betreffenden Provider zu festgelegten Kosten nachbuchen und Sie surfen wieder mit höherer Geschwindigkeit. Dies hat den Vorteil, dass Sie selbst entscheiden dürfen, ob und wann Sie zusätzliches Datenvolumen benötigen.

Gibt es Tarife OHNE Datenautomatik und OHNE Drosselung?

Ja, bei einigen Providern können Sie Tarif-Varianten bekommen, die damit punkten, keine Drosselung zu beinhalten und auch keine Datenautomatik vorauszusetzen. Eine Absenkung auf GPRS-Geschwindigkeit ist hier nämlich nicht vorgesehen. Im Gegenzug umfasst das Tarif-Exemplar Highspeed-Internet und eine so geringe Drosselung, dass Sie auch nach der Überschreitung Ihrer Datenvolumengrenze nahezu uneingeschränkt surfen können.

FAQs

Mit den nachfolgenden FAQs sollen Sie einen noch besseren Einblick in die Materie bekommen, um genau zu wissen, welche Kriterien mit einem Handyvertrag ohne Datenautomatik verbunden sind.

Wie lange bleibt die Drosselung?

Für den Fall, dass Sie Ihr Datenvolumen ausgeschöpft haben, können Sie bis zum Ende des jeweiligen Abrechnungszeitraums, in der Regel bis zum Ende des Vertragsmonats nur mit verringerter Geschwindigkeit surfen. Grundsätzlich beträgt die Zeitspanne vier Wochen, was bedeutet, wenn Sie Ihr Datenvolumen nach 14 Tagen überschreiten, müssen Sie zwei Wochen lang auf Highspeed-Internet verzichten.

Woran ist die Drosselung erkennbar?

Als Hinweis für die verringerte Surfgeschwindigkeit erhalten Sie von Ihrem Anbieter eine Nachricht. Des Öfteren weist jener Sie jedoch schon vor dem Überschreiten des Datenvolumens darauf hin, dass Sie Selbiges nahezu ausgeschöpft haben.

Fallen dann für das Surfen Zusatzkosten an?

Nein, denn ein Handyvertrag ohne Datenautomatik schließt weitere Kosten immer aus. Sie surfen zwar mit verlangsamter Geschwindigkeit, müssen allerdings auch keine Zusatz-Gebühren berücksichtigen.

Wird das Datenvolumen ohne Einwilligung erhöht?

Nein, oftmals bieten Ihnen die Netzbetreiber eine Höherstufung in einen Tarif mit mehr Datenvolumen an, dies ist aber lediglich ein Vorschlag. Selbst wenn Sie jeden Monat über Ihre Datenvolumengrenze kommen, erfolgt keine automatische Höherstufung.
Unsere Vergleiche
Zurzeit keine Vergleiche verfügbar.
Wir geben Handyvertrag OHNE Datenautomatik 5 von 5 Sternen